Neuigkeiten

Spende für die Rheiner Tafel

Engagement und Einsatz der Schülerinnen und Schüler der Grüterschule

Rheine. cpr. Mit großem Engagement und Einsatz haben die Schülerinnen und Schüler der Grüterschule in den vergangenen Monaten 300 Euro für die Rheiner Tafel gesammelt. Die stolze Summe wurde im Rahmen der Sitzung der Schülervertretung an die Tafel übergeben. Die Schülerinnen und Schüler haben am „Sozialen Tag“ verschiedene Aktionen auf die Beine gestellt: Sie haben in der Nachbarschaft geholfen, beispielsweise den Rasen gemäht, Autos gewaschen oder Senioren beim Einkauf geholfen. Hierfür haben die Schülerinnen und Schüler Spenden erhalten, die nun für die Rheiner Tafel zur Verfügung gestellt werden. Bei der Spendenübergabe zeigten sich alle sichtlich erfreut. „Wir sind sehr stolz auf die Leistung unserer Schülerinnen und Schüler”, so Schulleiterin Sabine Schillack. „Es ist toll zu sehen, dass die Kinder und Jugendlichen sich so für andere einsetzen.” Auch die Tafel zeigte sich dankbar für die großzügige Spende. „Das Geld wird uns helfen, weiterhin Menschen in Not zu unterstützen”, so Andrea Lambers. „Wir sind sehr beeindruckt von der Hilfsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler der Grüterschule.” Diese Spende ist ein wertvoller Beitrag zur Arbeit der Tafel und hilft, Menschen in Not ein bisschen Hoffnung zu geben.